Wohnungsstationen und Frischwasserstationen

Wohnungsstationen von PEWO sind die Lösung zur dezentralen Wärmeverteilung im Mehrfamilienhaus. Die kompakten Energiezentralen sorgen auf allen Etagen für Heizung und Trinkwarmwasser.

Effizienz und Komfort Niedriger Verbrauch. Exakt erfasst.

Mieter und Eigentümer wissen die Vorteile von dezentralen Wärmelösungen zu schätzen. Geringe Betriebskosten und die genaue Zuordnung des Energieverbrauchs durch integrierte Wärmezähler sind zwei allgemeine Argumente für die Lösung in der Wohnung. Für PEWO Wohnungsstationen und Frischwasserstationen sprechen: vielfältige Varianten für jede Nutzungssituation, höchste Mess-, Steuer- und Regelungskompetenz, industrielle Fertigung in Sachsen und nicht zuletzt Innovationen wie die thermostatisch geregelte Trinkwassererwärmung (TFS).


Modular aufgebaute Wohnungsstationen.

Anlagen aus standarisierten Modulen, die sich nach Kundenwunsch zusammenstellen lassen oder als Standardkonfiguration fertig im PEWO-Lager.

Modulare Wohnungsstationen für Mehrfamilienhaus und Einfamilienhaus

Therm T Familie

Modulare Wohnungsstationen für Mehrfamilienhäuser und Wohneinheiten

Wohnungsstation für Gasthermenaustausch

Therm V Familie

Klassische Wohnungsstationen für Gasthermenaustausch

Frischwasserstation für dezentrale Trinkwassererwärmung in der Wohnung

pewoAqua B

Frischwasserstation für hygienische Trinkwassererwärmung in der Wohnung

Übergabestation für dezentrale Heizung und Warmwasser in der Wohnung. 4-Leiter-Modell

pewoTherm 4L

Wohnungsstationen für unterschiedliche Temperaturniveaus

Wohnungsstation für indirekte Heizung

pewoTherm IDD

Indirekte Wohnungsstationen

Individuelle Wohnungsstationen.

Eine andere Spreizung? Eine spezielle TAB? Das besondere Bauvorhaben? Wir bei PEWO lieben modulare Konzepte. Doch in uns schlägt auch das Herz des Anlagenbauers für die immer noch bessere Lösung.

Luxus Wohnungsstation zum Heizen und Kühlen

pewoCompact B 4L

Wohnungsstationen zum Heizen und Kühlen

pewoCompact E

Indirekte Wohnungsstationen für Gasthermenaustausch


Wohnungsstationen als Teil Kompletter Heiz- und Kühlsysteme.

Beim PEWO-Systemgedanken verbinden wir das umfangreiche Produktportfolio zu einer ganzheitlichen Lösung, die schlüsselfertig funktioniert.

Weitere Informationen >


Gehäuse und Anschlüsse Passt in jede Wohnung.

Wohnungsstationen können im Technikraum, hinter einer Vorwand im Bad, in vorhandenen Nischen, z.B. im Flur oder sogar mitten in der Wohnung installiert sein. Für jede Einbausituation, sowohl für Neubau und Sanierung, stellt PEWO das passende Design zur Verfügung: Aufputz, Unterputz, im pulverbeschichteten oder PUR-Schaum-Gehäuse, offen oder geschlossen. Geringe Einbautiefen von bis zu 150 mm sind möglich. Die Anschlüsse liegen unten und/oder oben.

Wohnungsstationen von PEWO zum Einbau in die Wand mit flachem Unterputzgehäuse

Heizen und Kühlen in mit PEWO Wohnungsstationen

Smarter Hybrid Im Winter Heizen. Im Sommer Kühlen.

Auch das geht: Wohnungsstationen, die nicht nur heizen, sondern im Sommer die Raumtemperatur absenken. Generell können Fußbodenheizung und Radiatoren in beliebiger Kombination angeschlossen werden. Zusätzliche Heizkreisverteiler für bis zu 12 Zonen sind im Gehäuse integrierbar. Die Heizkreise sind elektronisch oder thermostatisch geregelt. PEWO Systeme sind für Smart Home-Anwendungen vorbereitet.

Heizen und Kühlen mit einer Wohnungsstation ist u.a. möglich mit der pewoTherm 4L und pewoCompact B20 4L.

Zentrale Trinkwassererwärmer Hohe Hygiene dank Durchfluss-System.

Im Durchflussprinzip erwärmen unsere zentralen Anlagen das Trinkwasser in der Energiezentrale von Mehrfamilienhäusern und großen Gebäuden. Da keine Bevorratung von Trinkwarmwasser notwendig ist, stellen sich unsere Systeme erfolgreich jeder Untersuchung.  

Für die Bevorratung von Trinkwarmwasser stehen Speicherladegeräte für effiziente Frischwassersysteme zur Auswahl.

Weitere Informationen >

bis zu 200 l/min Zapfleistung
Trinkwassererwärmung im Durchfuss sorgt für hygienisches Frischwasser in der Wohnung
Vergleich thermostatische Regelung TFS und PM-Ventil in Wohnungsstationen von PEWO

Regelung Schnell und komfortabel.

PEWO Wohnungsstationen sind an das jeweilige Regelungskonzept angepasst. Witterungsgeführte Raumheizung, Einzelraumregelung und eine perfekte Temperierung des Trinkwarmwassers garantieren hohen Komfort.

Die thermostatische Regelung TFS sorgt für eine gradgenaue, konstante Wassertemperatur. Sie reagiert sofort und zuverlässig, unabhängig von der Vorlauftemperatur. Das System ist besonders robust und wartungsarm, weil es im Trinkwasser keine beweglichen Teile gibt.

Je nach Anwendungsfall und Kundenpräferenz stehen elektronische oder klassische Proportionalmengen-Regler zur Auswahl.

Weitere Informationen >

0,15 barminimaler Druckverlust

LeittechnikPEWO ist live dabei.

Mit einer von PEWO entwickelten Gebäudeleittechnik behalten Sie stets die Kontrolle. Webbasiertes Monitoring und Visualisierung, Fernwartung und -steuerung und Havarie-Alarmierung unterstützen die Betriebsführung. Die Daten zur Verbrauchsabrechnung stehen jederzeit online zur Verfügung.

Auch der Anschluss an vorhandene GLT-Systeme ist mit Hilfe von Schnittstellen (z.B. Modbus, BacNet, LON, LNX) möglich.

Mehr Informationen >

Visualisierung von Wärmenetzen von Energiezentrale bis zu Wohnungsstationen via Internet


Anwendungen Wohnungsstationen in komplexen Systemen.

Netzerweiterung für Fernwärmeanschluss in Wohnungen

Neuruppin - Dezentrales Energiekonzept für Mehrfamilienhäuser

Mehr Sonnenstunden auf der Uhr - Solarthermie in Mehrfamilienhäusern

Chemnitz und Erlangen - Solarertragserhöhung für Mehrfamilienhäuser

Heizen und Kühlen im anspruchsvollen Wohnquartier

Frankfurt / Stadtgärten Henninger Turm - Innerstädtisches Wohnquartier mit zukunftsweisender Gebäudetechnik

Eisspeicher und Sonne

Frankfurt / Parkstadt Unterliederbach - Erneuerbare Energie mit Solar-Ertragserhöhung, Eisspeicher und mehr. Senkung des Energieverbrauchs auf die Spitze getrieben.


System Wir denken ganzheitlich.

Für ein effizientes Gebäudesystem liefern wir neben Wohnungsstationen sämtliche Komponenten für das Wärmenetz (Pumpengruppen), die Energiezentrale (Heizungsverteiler und Kälteverteiler, TrinkwassererwärmerWärmepumpen, Erzeugermanagement, u.w.) und die Betriebsführung mit Monitoring und Visualisierung (Leittechnik). PEWO unterstützt Fachplaner und Heizungsbauer bei der Planung mono- oder multivalenter Wärmesysteme.

Wärmesystem mit Anlagen in der Heizzentrale, Versorger, Wohnung


Kundenbetreuung

Bei Fragen zu Produkten, Anfragen und Auftragsstatus:

+49 3571 4898-300

kundenbetreuung@pewo.de

Werkskundendienst

Technische Hilfestellung für PEWO-Anlagen:

+49 3571 4898-330

service@pewo.de

Ersatzteile

Bei Fragen zu Ersatzteilen und Ersatzteilbestellungen:

+49 3571 4898-332

ersatzteile@pewo.de


Besuchen Sie uns auf