Pewo Logo

Heizungsverteiler und Kälteverteiler

Reibungsloses WärmemanagementZeitsparend, flexibel und anschlussfertig.

Das hydraulische System verteilt die Wärmeenergie an die Verbraucher in Gebäuden, Wohnquartieren, Industrie und Gewerbebauten. Typische Anwendungen sind Heizung, Kühlung, Raumlufttechnik, Trinkwassererwärmung und Sub-Wärmenetze. In den anschlussfertigen, wärmegedämmten Verteilern sind alle erforderlichen hydraulischen, elektrischen und regelungstechnischen Komponenten ab Werk montiert. Komplexe Systeme können Sie zeitsparend mit fest kalkulierten Kosten umsetzen.

 
bis zuDN 500Nennweite
 
bis zu30 MWLeistung


pewoSplit Q

Heizungsverteiler für Gebäude bis 80kW Heizleistung. Mit bis zu 8 Anschlussstutzen. Stichmaß 125mm.

DN 40, PN 10, 140 kW

pewoSplit R

Heizungsverteiler für Gebäude bis 200kW Heizleistung. Mit bis zu 3 Anschlussstutzen. Stichmaß 200 mm.

DN 65, PN 10, 320 kW

pewoSplit H

Heizungsverteiler für Gebäude bis 10MW Heizleistung und mehr. Frei konfigurierbar. Modulare Bauweise. Für Heizung und Trinkwassererwärmung.

DN 200, PN 10, 30.000 kW

pewoSplit C

Kälteverteiler. Frei konfigurierbar. Modulare Bauweise. Für individuelle Kühlungsanforderungen.

DN 200, PN 10, 30.000 kW

Alle Verteiler >


Modulare SystemeVielfältige Funktionen.

In dem modularen Baukasten gibt es gemischte und ungemischte Heizkreise, Heizkreise als Einspritzschaltung sowie als Systemtrennung. Warmwassermodule im hygienischen Durchflussprinzip, Speicherladeprinzip oder Speicherprinzip können im Verteiler integriert werden. Die verschiedenen Regler sind steckerfertig eingebaut. Hydraulische und MSR-Verbindung sind so einfach wie Plug & Play. Über Schnittstellen kann eine vorhandene oder die anwendungsbezogen programmierte Gebäudeleittechnik (GLT) von PEWO eingebunden werden. Prinzipiell sind die Verteiler autark geregelt.

Einfach planen und installierenWertvolle Zeit und Platz sparen.

PEWO-Ingenieure sind von der Entwurfsplanung bis zum Projektabschluss dabei. Auf Wunsch unterstützten sie die Bauherren, beteiligte Architekten, Fachplaner und Fachhandwerker mit 3D Konstruktionsplanung und einer optimierten Aufstellplanung für jedes Heizhaus. So sind kollisionsfreie, auf minimale Aufstellgrößen begrenzte Anlagen möglich. Die fertigen Verteilsysteme sind auf der Baustelle leicht zu bewegen und passen durch Standard-Türöffnungen.

Zum Aufstellen und Anschließen stehen schnelle und einfache Verfahren zur Auswahl: Gewindeübergang, Flansch, Victaulic-Verbindung. Die Standrahmen stehen auf höhenverstellbaren, schwingungsdämpfenden, schallentkoppelten Polyurethanfüßen.

 
Nur15 %Arbeitsaufwandgegenüber Vorortmontage durch Installateur

 
Dauerhaft bei130 °C
Kurzfristig bis250 °C

Wärmedämmung und KälteisolierungEffizient und flexibel.

Für die Wärmedämmung empfiehlt PEWO Formteile aus PUR-Schaum mit Edelstahl-Federspangen. Mit einer Temperaturbeständigkeit von langfristig 130 °C und kurzfristig 250 °C sind sie besonders gut geeignet für die Wärmedämmung. Alternativ können Wärmeverteiler auch blechummantelt oder ohne Dämmung geliefert werden.

PEWO-PUR-Schaum erreicht mehr als die erforderlichen Dämmwerte bei kleinerer Wandstärke. Er ist absolut wasserabweisend. Beim Auftreten von Leckagen in Rohrverbindungen oder Armaturen, treten selbst kleine Flüssigkeitsmengen sofort aus der Wärmedämmung aus und können frühzeitig erkannt werden.

Weitere Informationen zur Wärmedämmung von Heizungsverteilern >

Kälteanlagen sind mit einer vollflächig verklebten Isolierung aus Vinylkautschuk gegen Schwitzwasser-Bildung (Kondensation) geschützt.


RegelungPEWO regelt das.

PEWO Verteiler werden mit anschlussfertiger, vorverdrahteter Regelung geliefert. Die herstellerunabhängige Auswahl von standarisierten oder programmierbaren Reglern wird nach kunden- und anwendungsbezogenen Anforderungen vorgenommen. Die komplette Mess-, Steuer- und Regelungstechnik ist integriert. Die Schaltschränke werden nach Kundenvorgabe ausgerüstet: mit Handbedienebene, über Regler unterschiedlicher Fabrikate bis hin zur Klimatisierung.

Mehr Informationen >

LeittechnikPEWO ist live dabei.

Mit einer von PEWO entwickelten Gebäudeleittechnik behalten Sie stets die Kontrolle. Webbasiertes Monitoring und Visualisierung von Wärmenetzen, Verbrauchsabrechnung, Havariewarnung per SMS und zahlreiche weitere Funktionen stehen zur Verfügung. Auch der Anschluss an bestehende GLT-Systeme ist mit Hilfe von Schnittstellen (z.B. Modbus, BACnet, LON, LNX) möglich.

Mehr Informationen >


SystemAlles aus einer Hand.

Flexibel und einfach kombinierbar mit der PEWO Produktpalette (Übergabestationen, Fernwärmestationen, Nahwärme-Stationen, Wärmepumpen, Wohnungsstationen, Trinkwassererwärmer, uvm.). PEWO Leittechnik möglich oder vorhandene GLT aufschaltbar. Ein Ansprechpartner bei Gewährleistung für Pumpen, Elektrik, Hydraulik – keine weiteren Schnittstellen.


Kundenbetreuung

Bei Fragen zu Produkten, Anfragen und Auftragsstatus:

+49 3571 4898-300

kundenbetreuung@pewo.de

Werkskundendienst

Technische Hilfestellung für PEWO-Anlagen:

+49 3571 4898-330

service@pewo.de

Ersatzteile

Bei Fragen zu Ersatzteilen und Ersatzteilbestellungen:

+49 3571 4898-332

ersatzteile@pewo.de