Nutzung von Abwasserwärme mit speziellen Wärmeübertragern von PEWO

PEWO-Lösungen für Gewinnung von Wärme aus Abwasser

Abwasser ist eine regenerative und umweltfreundliche Energiequelle. Die Abwasserwärmenutzung ist ein wichtiger Baustein unter den energetischen Maßnahmen in der Wasserwirtschaft und eine Ersatzmaßnahme für erneuerbare Energien (EnEV/EEGWärmeG). Die Technologie der Abwasserwärmenutzung wird bereits seit mehr als 30 Jahren angewandt.

Egal ob in privaten Haushalten, kleingewerblichen Betrieben, in der Industrie oder in öffentlichen Einrichtungen – täglich fällt Abwasser an. In den meisten Fällen ist der Nutzungsweg mit einer Erwärmung des Wassers verbunden. Wenn wir duschen, die Wasch- oder Spülmaschine einschalten oder das Wasser zur Kühlung einsetzen, fließt mit dem Abwasser auch die zuvor zugeführte Wärmeenergie durch die ­Kanalisation ab. Die Durchschnittstemperatur des Abwassers liegt oft zwischen 10 bis 20 °C. Aufgrund der großen anfallenden Mengen liegt hier ein thermisches Potenzial vor, welches für den Einsatz von Wärmerückgewinnungsanlagen genutzt werden kann. Technologisch werden dazu Wärmetauscher eingesetzt.


Halbschalen-Absorber aus Kupfer für frei zugängliche Abwasserleitungen in Gebäuden

Halbschalen-Absorber aus Kupfer für frei zugängliche Abwasserleitungen in Gebäuden
Abb.: Halbschalen-Absorber aus Kupfer für frei zugängliche Abwasserleitungen in Gebäuden

  • In-Haus-Lösung zum Einsatz in frei zugänglichen Abwasser­leitungen in Gebäuden
  • bedenkenloses Anbringen an allen horizontal verlegten Sammelleitungen
  • keine Zwischenpufferung des Wassers
  • Montage ohne Beeinträchtigung des Abwasserbetriebes
  • Gebäudesanierungen im ­laufenden Betrieb
  • Befestigung des Halbschalen-Absorber mittels Klemmtechnik von außen am Abwasserrohr
  • zwei Anschlussstutzen als Schnittstelle für Kaltwasserkreis (z.B. für Wärmepumpe)
  • Länge einer Halbschale: ca. 1 Meter
  • Verschaltung in Reihe und parallel möglich
  • exakte Leistungsanpassung
  • Halbschalen mit geschlossenzelliger Kälteisolierung – Vermeidung von Kondenswasserbildung

Halbschalen-Absorber aus Kupfer
Abb.: Halbschalen-Absorber aus Kupfer


Doppelmantelwärmeübertrager aus SML-Edelstahl oder Stahl-Stahl für Sammelleitungen in Gebäuden

Doppelmantelwärmeübertrager aus SML-Edelstahl oder Stahl-Stahl für Sammelleitungen in Gebäuden
Abb.: Doppelmantelwärmeübertrager aus SML-Edelstahl oder Stahl-Stahl für Sammelleitungen in Gebäuden

  • SML-Edelstahl: betriebsbereites Modul in Registerbauform
  • für Sammelleitungen in Gebäuden, bevor das ­Abwasser in das öffentliche Kanalisationsnetz geleitet wird
  • werkseitig Berechnung, Konstruktion und Herstellung
  • mehrmaliges Umlenken des Abwasserstroms
  • kleine Stellfläche, hohe Entzugsleistungen
  • keine Beeinflussung des Abwasserstroms
  • Zirkulation des Kaltwasserkreislaufs zwischen Außenwandung des SML-Rohrs und einem innenliegenden Mantel aus Edelstahl
  • spezielle Konstruktion ermöglicht hohe Turbulenzen für Wasserkreislauf – effektiver Wärmeaustausch
  • Wandung des SML-Rohrs dient zusätzlich als Pufferung der Wärmeenergie
  • diffusionsdichte Isolierung verhindert Tauwasserbildung
  • Stahl-Stahl: funktioniert nach dem gleichen Prinzip
  • Einsatz in Abwassersystemen mit Drücken bis 16 bar
  • Einsatz in öffentlichen Kanalisationsnetzen oder Klärwerken

Industrie-Abwasserwärmetauscher von PEWO. Dieser Doppelmantelwärmeübertrager kann an Abwasser-Druckrohrleitungen (ADL)  und in Klärwerken eingesetzt werden
Abb.: Industrie-Abwasserwärmetauscher von PEWO. Dieser Doppelmantelwärmeübertrager kann an Abwasser-Druckrohrleitungen (ADL) und in Klärwerken eingesetzt werden


Einbindung der Abwasserwärmenutzung in das Gesamtsystem

PEWO-Systeme reichen von der Wärme­erzeugung über die Verteilung bis hin zur Nutzung. Eine speziell dafür programmierte Steuerung übernimmt alle Regelungsaufgaben. Mit der Monitoringsoftware pewoLive werden alle Datenpunkte grafisch ausgewertet und alle Verbrauchsdaten übersichtlich in einer Ertragsbilanz dargestellt. Zudem gibt es die Möglichkeit, Werte auf einer Schautafel einzubinden. Diese Schautafel visualisiert die Anlage vor Ort und fördert ein höheres Umweltbewusstsein.

Schautafel zur  Visualisierung vor Ort
Abb.: Schautafel zur Visualisierung vor Ort

Wärmepumpe als  Multiplikator der gewonnenen Wärme des Abwassers
Abb.: Wärmepumpe als Multiplikator der gewonnenen Wärme des Abwassers


 

Kundenbetreuung

Bei Fragen zu Produkten, Anfragen und Auftragsstatus:

+49 3571 4898-300

kundenbetreuung@pewo.de

Werkskundendienst

Technische Hilfestellung für PEWO-Anlagen:

+49 3571 4898-330

service@pewo.de

Ersatzteile

Bei Fragen zu Ersatzteilen und Ersatzteilbestellungen:

+49 3571 4898-332

ersatzteile@pewo.de


Besuchen Sie uns auf