Pewo Logo

Auswahl des Plattenwärmeübertragers nach Wasserbeschaffenheit

Anforderungen an die Wasserbeschaffenheit zur Vermeidung von Korrosion in gelöteten Plattenwärmeübertragern


Wasserinhaltsstoff Einheit Plattenwärmeübertrager kupfergelötet Plattenwärmeübertrager nickelgelötet
pH-Wert   7 - 9 6 - 10
elektrische Leitfähigkeit μS/cm 10 - 500 > 500
Gesamthärte °dH 4 - 15 4 - 15
Ammoniak mg/l < 2 ≥ 2
Chloride CL- mg/l < 1001) < 1001)
freies Chlor mg/l < 0,5 < 0,5
Schwefelwasserstoff mg/l < 0,05 ≥ 0,05
Hydrogencarbonat mg/l < 300 ≥ 300
Hydrogencarbonat / Sulfat mg/l > 1,0 ≤ 1,0
Sulfid mg/l < 1 < 5
Sulfat mg/l < 100 < 300
Nitrat mg/l < 100 ≥ 100
Nitrit mg/l < 0,1 ≥ 0,1
Eisen mg/l < 0,2 ≥ 0,2
Mangan mg/l < 0,1 ≥ 0,1
freie Kohlensäure mg/l < 20 ≥ 20

1) In Abhängigkeit von der Temperatur bis max. 75°C, oberhalb 100°C keine Chloride zulässig!

Des Weiteren sind die Anforderungen der VDI 2035-1 bis -2 sowie des Regelwerks der AGFW, Arbeitsblatt FW 510 zu beachten.


Quellen:

GEA WTT: Korrosionsbeständigkeit von gelöteten Plattewärmeübetrager gegenüber Wasserinhaltsstoffen

SWEP: Einfluss der Wasserbeschaffenheit auf die Korrosionsbeständigkeit Ausg. 12/2011

Alfa Laval: Betriebs- und Wartungsanleitung gelötete Plattenübertrager Ausg. 01/2006


Kategorien: 
Tags: 

Kundenbetreuung

Bei Fragen zu Produkten, Anfragen und Auftragsstatus:

+49 3571 4898-300

kundenbetreuung@pewo.de

Service

Technische Hilfestellung für PEWO-Anlagen:

+49 3571 4898-330

service@pewo.de

Ersatzteile

Bei Fragen zu Ersatzteilen und Ersatzteilbestellungen:

+49 3571 4898-332

ersatzteile@pewo.de