Auswahl des Plattenwärmeübertragers nach Wasserbeschaffenheit

Korrosionsbeständigkeit eines gelöteten Plattenwärmeübertragers gegenüber Wasserinhaltsstoffen

Der gelötete Plattenwärmeübertrager besteht aus geprägten Edelstahlplatten 1.4404/1.4401 bzw. SA2 40 316L/SA240 316. Es ist somit das Korrosionsverhalten von Edelstahl und dem Lot, Kupfer oder Edelstahl, zu berücksichtigen.
Generell sind die technischen Einbauforderungen hinsichtlich Wasserqualität zu beachten. Beim Prozess der Trinkwassererwärmung kann es zum Ausfallen von Kalk kommen. Dies kann zur Verkalkung der Anlagenverrohrung und/oder einzelner Anlagenkomponenten führen. Abhängig ist der Kalkausfall von Temperatur, Druck, der Wasserchemie und Wasserhärte. Auch eine Betriebsstörung zu einem späteren Betriebszeitpunkt kann aufgrund der einzigartigen Reaktion der Wasserchemie, egal in welcher Zusammensetzung, nicht ausgeschlossen werden.


Wasserinhaltsstoffe Einheit Plattenwärmeübertrager kupfergelötet Plattenwärmeübertrager edelstahlgelötet (Vacinox)
pH-Wert   7 - 9 unter Beachtung SI-Index 6 - 10
Sättigungs-Index SI (delta pH-Wert)   -0,2 < 0 < +0,2 Keine Festlegung
Gesamthärte °dH 6 - 15 6 - 15
Leitfähigkeit μS/cm 10 - 500 Keine Festlegung
Abfilterbare Stoffe mg/l < 30 < 30
Chloride mg/l oberhalb 100°C keine Chloride zulässig
Freies Chlor mg/l < 0,5 < 0,5
Schwefelwasserstoff (H2S) mg/l < 0,05 Keine Festlegung
Ammoniak (NH3/NH4+) mg/l < 2,0 Keine Festlegung
Sulfat mg/l < 100 < 400
Hydrogenkarbonat mg/l < 300 Keine Festlegung
Hydrogenkarbonat / Sulfat mg/l < 1,0 Keine Festlegung
Sulfid mg/l < 1,0 < 7
Nitrat mg/l < 100 Keine Festlegung
Nitrit mg/l < 0,1 Keine Festlegung
Eisen, gelöst mg/l < 0,2 < 0,2
Mangan mg/l < 0,1 Keine Festlegung
Freie aggressive Kohlensäure mg/l < 20 Keine Festlegung

Des Weiteren sind die Anforderungen der VDI 2035-1 bis -2 sowie des Regelwerks der AGFW, Arbeitsblatt FW 510 zu beachten.


Quellen:

GEA WTT: Korrosionsbeständigkeit von gelöteten Plattewärmeübetrager gegenüber Wasserinhaltsstoffen

SWEP: Einfluss der Wasserbeschaffenheit auf die Korrosionsbeständigkeit Ausg. 12/2011

Alfa Laval: Betriebs- und Wartungsanleitung gelötete Plattenübertrager Ausg. 01/2006


Kundenbetreuung

Bei Fragen zu Produkten, Anfragen und Auftragsstatus:

+49 3571 4898-300

kundenbetreuung@pewo.de

Werkskundendienst

Technische Hilfestellung für PEWO-Anlagen:

+49 3571 4898-330

werkskundendienst@pewo.de

Ersatzteile

Bei Fragen zu Ersatzteilen und Ersatzteilbestellungen:

+49 3571 4898-332

ersatzteile@pewo.de

Wartung

Bei Fragen zur Wartung:
 

+49 3571 4898-267

wartung@pewo.de


Besuchen Sie uns auch auf