Das Trinkwasser wird zentral im Durchflusserhitzerprinzip erwärmt und nach Bedarf an die Verbraucher verteilt. Damit bietet PEWO Aqua S komfortable Trinkwasserhygiene für die Warmwasserversorgung in Mehrfamilienhäusern.

Elektronische DDC-Regler ermöglichen eine exakte Regelung und Steuerung der Trinkwassererwärmer. In Verbindung mit der Software pewoLive > kann die Trinkwassererwärmung im Monitoring optimiert und dokumentiert werden.

 


Effiziente Systeme Einbindung einer Aqua S D-P in ein Heizungssystem.

Technisches Schema: Einbindung einer PEWO Anlage für zentrale Trinkwassererwärmung mit elektronischer Regelung in ein Heizungssystem.

Pufferladung

Der DDC-Regler im zentralen Tirnkwassererwärmer Aqua S D-P besitzt einen Digitalausgang, um die Speicherladung anzufordern.

Pufferspeicher

Die Anforderung der Speicherladung erfolgt mittels zwei Fühlern im Speicher. Die EIN- und AUS-Schaltwerte können parametriert werden.

Eingänge: PT1000

Zentraler Trinkwassererwärmer Aqua S D-P

Der zentrale Trinkwassererwärmer Aqua S D-P ist betriebsbereit verdrahtet. Optional kann die Anlage zu Visualisierungszwecken über einen bauseits vorhandenen Internetanschluss in das Webportal pewoLive eingebunden werden. Die integrierte ModBus-Schnittstelle ermöglicht die Aufschaltung der Anlage auf übergeordnete GA-Systeme. Mit dem optionalen ModBus-Modul können bis zu 6 MBus-fähige Verbrauchszähler angeschlossen werden. Weitere Schnittstellen nach Prüfung möglich.

Kundenbetreuung

Bei Fragen zu Produkten, Anfragen und Auftragsstatus:

+49 3571 4898-300

kundenbetreuung@pewo.de

Werkskundendienst

Technische Hilfestellung für PEWO-Anlagen:

+49 3571 4898-330

service@pewo.de

Ersatzteile

Bei Fragen zu Ersatzteilen und Ersatzteilbestellungen:

+49 3571 4898-332

ersatzteile@pewo.de


Besuchen Sie uns auf