Pewo Logo

pewoNPM N-M1

Netzpumpenmodule für den Einsatz im Heizhaus.

Das Netzpumpenmodul ist eine vorgefertigte, anschlussfertige Pumpengruppe als zentrale Anlagekomponente für Heizhäuser. Das Modul fördert die Wärmeenergie in das Wärmenetz mit mehreren Abnehmern.


Funktion


Ein Netzpumpenmodul von PEWO sorgt für Bewegung im Netz. Anschlussfertige Pumpengruppen versorgen über ein Gebäudenetz Wohnungsstationen mit Heizwasser. Leistungsstarke redundante Netzpumpenmodule können ein gesamtes Nahwärmenetz mit Heizungswasser versorgen.

Die elektronische Regelung des Netzpumpenmoduls erfolgt nach kontinuierlicher Effektivwertregelung nach Temperaturdifferenz (Mischer) oder Differenzdruck (ohne Mischer). Speziell beim Einsatz von Wohnungsstationen kann somit eine optimale Leistungsanpassung des Heizungsversorgungsnetzes erfolgen. Die Nachrüstung bei bereits vorhandenen Pufferspeichern oder Heizungssystemen ist ebenfalls möglich.

Neben der für PEWO-Systeme optimierten Regelung und Anschlussmöglichkeit an die Gebäudeleittechnik besteht ein wesentlicher Vorteil im geringen Montageaufwand. Das Netzpumpenmodul ist anschlussfertig montiert, auf einer Montageplatte aus verzinktem Stahlblech, erhältlich.


Technische Daten

  ΔT = 20 K
Leistung max. 1.500 kW
Nenndruck max. PN 10
Temperatur max. 100 °C
Nennweite DN 125
Heizkreise max. 1
Heizkreis Prinzip  gemischt
Anschluss Wärmenetz direkt
Konstruktion / Aufbau  
Rohr geschweißt
ca. B x H x T 3.800 x 1.600 x 1.400 mm

Kundenbetreuung

Bei Fragen zu Produkten, Anfragen und Auftragsstatus:

+49 3571 4898-300

kundenbetreuung@pewo.de

Werkskundendienst

Technische Hilfestellung für PEWO-Anlagen:

+49 3571 4898-330

service@pewo.de

Ersatzteile

Bei Fragen zu Ersatzteilen und Ersatzteilbestellungen:

+49 3571 4898-332

ersatzteile@pewo.de