Großanlage für Fernwärme in Castrop-Rauxel - Finale für kompakt stehendes System

Pressemitteilung - Endmontage einer Großanlage in Castrop-Rauxel

Die PEWO Energietechnik GmbH hat mit der Endmontage einer Großanlage in Castrop-Rauxel begonnen. Die Dimension dieser Dampfstation für Fernwärme übersteigt alles, was PEWO bislang gebaut hat: 2 x 15 Megawatt Leistung, mehr als eine Million Euro Auftragsvolumen, 12 PEWO-Spezialisten, die ein halbes Jahr lang am Unternehmenssitz in Elsterheide konstruiert, geschweißt und geschraubt haben.

Elsterheide/Castrop-Rauxel – Auch technisch ist die Anlage, die mit neun LKW ins Ruhrgebiet gefahren wurde, eine Besonderheit: Sie koppelt die Prozess- und Abwärme eines Chemieunternehmens als Fernwärme für Castrop-Rauxel aus und ersetzt so den Wärmebezug aus einem E.ON Steinkohlekraftwerk.

Die Fernwärmekompaktstation war in Elsterheide vormontiert worden und wird am Bestimmungsort von oben in eine bereits stehende Halle eingesetzt.

Die Dampfanlage zur Fernwärmeübergabe ist eine technische Meisterleistung. Volumenströme und Leistung stellen besondere Anforderungen. Die PEWO Energietechnik GmbH ist Spezialist für Sonderanlagen in diesem Bereich.

PEWO-Mitarbeiter montieren die Anlage in Castrop-Rauxel. Das kompakte Gebäude war in den neuen Fertigungshallen in Bergen/Elsterheide mit Holzrahmen nachgebaut und das System in Baugruppen vormontiert worden.


PEWO-Pressemitteilung 2014

Kategorien: 
Tags: 

Kundenbetreuung

Bei Fragen zu Produkten, Anfragen und Auftragsstatus:

+49 3571 4898-300

kundenbetreuung@pewo.de

Werkskundendienst

Technische Hilfestellung für PEWO-Anlagen:

+49 3571 4898-330

service@pewo.de

Ersatzteile

Bei Fragen zu Ersatzteilen und Ersatzteilbestellungen:

+49 3571 4898-332

ersatzteile@pewo.de


Besuchen Sie uns auf