Pewo Logo

Presse

Pressemitteilung - Auslobung des Oberlausitzer Unternehmerpreises 2017

PEWO ruft zum Mitmachen auf und ist als ehemaliger Preisträger stolz auf weitere Erfolge

Pressemitteilung - Bilanzveröffentlichung 2015

Die Investitionen der zurückliegenden Jahre bei der PEWO Energietechnik GmbH im sächsischen Elsterheide zahlen sich aus. Diese Einschätzung gab die Geschäftsleitung bei der Vorstellung des Jahresergebnisses 2015.

Neuigkeiten - LegioNo® in der Fachpresse

Die thermische Dauerdesinfektion mit LegioNo®-Technologie von PEWO erfährt große Aufmerksamkeit durch die Fachpresse. Das System bietet Schutz vor gefährlichen Trinkwasserkeimen wie Legionellen und sorgt besonders in sensiblen Anwendungsumgebungen wie Kliniken, Hotels und Schwimmbädern für eine hygienische Trinkwassererwärmung.

Pressemitteilung - Einführung des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses KVP bei PEWO

Die PEWO Energietechnik GmbH in Neuwiese-Bergen hat ihr Management für Verbesserungsvorschläge jetzt mit Hilfe des Studenten Wladislaw Ljubimov aus Hoyerswerda auf den Prüfstand gestellt. Der Studierende des anwendungsbezogenen Wirtschaftsingenieurwesens (FH) am Campus Senftenberg der Brandenburgischen Technischen Universität konzipierte im Rahmen seiner Abschlussarbeit in der Studienrichtung Produktionswirtschaft einen „Kontinuierlichen Verbesserungsprozess“ (KVP) für PEWO.

Pressemitteilung - Auszeichnung als Top-Lieferant

Die Leipziger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH hat PEWO als Top-Lieferanten ausgezeichnet. Unser Vertriebsmitarbeiter Lutz Tanner (Mitte) nahm die Auszeichnung am 16. April 2015 in Leipzig aus den Händen von LVV-Geschäftsführer Karsten Rogall und Silvia Hagemeister (LVV, Abteilung Materialwirtschaft) entgegen.

Pressemitteilung - Neues Frischwassersystem zur thermischen Desinfektion von Trinkwarmwasser

Mit LegioNo® hat die PEWO Energietechnik GmbH ein neues Frischwassersystem zur thermischen Desinfektion von Trinkwarmwasser vorgestellt. Die innovative Schaltung garantiert im Zusammenspiel mit der bereits weit verbreiteten Anlage pewoAqua D eine sichere und hygienische Trinkwassererwärmung für sensible Anwendungen und schützt vor Legionellen-Infektionen, die vor allem für ältere und kranke Menschen sowie Säuglinge lebensbedrohlich sein können.

Pressemitteilung - Bilanzveröffentlichung 2014

PEWO Energietechnik GmbH hat ihren Umsatz 2014 gesteigert und schreibt trotz schwieriger Marktlage schwarze Zahlen. Das Unternehmen stellte seinen Jahresabschluss 2014 auf einer Pressekonferenz vor. Umsatz und Gesamtleistung stiegen somit innerhalb eines Jahres um fast neun Prozent.

Pressemitteilung - Neueröffnung der PEWO Energietechnik Schweiz GmbH

Seit Jahresbeginn 2015 arbeitet die PEWO Energietechnik Schweiz GmbH, ein Tochterunternehmen des sächsischen Energietechnikspezialisten PEWO Energietechnik GmbH. Mit der Vertriebstochter reagiert PEWO auf den gestiegenen Bedarf im Nahwärmebereich und die spezifischen Anforderungen des eidgenössischen Marktes.

Pressemitteilung - Vorstellung neuer multivalenter Systeme und Regeltechnik

Nah- und Fernwärmenetze werden immer komplexer, weil die Betreiber zunehmend auf einen Energieerzeugermix aus alternativen Wärmequellen setzen. Diesen Trend hat PEWO erkannt und stellt neue multivalente Systeme und deren Regeltechnik vor. Die Bandbreite reicht von der Solarertragserhöhung über Erdwärmespeicher bis hin zur Wärmenutzung aus Abwasser.

Fachtext - Umsetzung der Dampf-Fernwärmestation für ein Chemie-Unternehmen

Die Planung und Umsetzung der Dampf-Fernwärmestation für ein Chemie-Unternehmen in Castrop-Rauxel stellte die PEWO Energietechnik GmbH vor große Herausforderungen. Die Planung und Fertigung der anspruchsvoll dimensionierten Anlage wird in dem Fachartikel in der bbr erläutert.

Pressemitteilung - Bilanzveröffentlichung 2013

Die PEWO Energietechnik GmbH befindet sich weiter auf Wachstumskurs. Das zeigt die Veröffentlichung der Vorjahresbilanz und eines Trendberichtes für das laufende Geschäftsjahr durch die Geschäftsleitung. Demnach liegt das Betriebsergebnis 2013 bei 2,2 Mio. Euro. Der Jahresüberschuss nach Steuern beträgt 1,4 Mio. Euro.

Pressemitteilung - Endmontage einer Großanlage in Castrop-Rauxel

Die PEWO Energietechnik GmbH hat mit der Endmontage einer Großanlage in Castrop-Rauxel begonnen. Die Dimension dieser Dampfstation für Fernwärme übersteigt alles, was PEWO bislang gebaut hat: 2 x 15 Megawatt Leistung, mehr als eine Million Euro Auftragsvolumen, 12 PEWO-Spezialisten, die ein halbes Jahr lang am Unternehmenssitz in Elsterheide konstruiert, geschweißt und geschraubt haben.

Fachtext - Dynamische Rücklauftemperatur-Optimierung DRO®

Zur Dynamischen Rücklauftemperatur-Optimierung DRO® von PEWO hat die renommierte Fachzeitschrift HLH im Juni 2014 einen Fachtext von PEWO-Geschäftsleitungsmitglied Nico Petrick veröffentlicht. Der Artikel beschreibt erstmals öffentlich das von PEWO entwickelte Prinzip zur Rücklaufauskühlung in Fernwärmenetzen. „Das Netz ist das Speicher“, ist eine der überraschenden Thesen, die in der Fachwelt auf großes Interesse stoßen.

Pressemitteilung - PEWO Energietechnik GmbH zeigt innovatives Konzept erstmals öffentlich

PEWO stellt ein System der Dynamischen Rücklauftemperatur-Optimierung DRO® erstmals öffentlich vor. Dieses nutzt den Rücklauf von Verbrauchern auf einem niedrigen Temperaturniveau zur Reduzierung der Gesamtrücklauftemperatur. Daraus resultieren Vorteile sowohl für den Versorger als auch den Wärmekunden.

Pressemitteilung - Abwärmenutzung in einem Chemieunternehmen

PEWO hat mit den Arbeiten für einen Großauftrag aus Nordrhein-Westfalen begonnen. Der Auftrag kommt von der E.ON Fernwärme GmbH, die in Castrop-Rauxel eine Industriestation errichtet, mit der die Abwärme eines Chemieunternehmens im örtlichen Fernwärmenetz nutzbar gemacht wird.

Pressemitteilung - Vorteile der neuen modularen Fernwärme-Kompaktstation pewoCAD M

Die PEWO Energietechnik GmbH trifft mit ihrer neuen Fernwärme-Kompaktstation pewoCAD M den Nerv der Industrie. Auf den Frühjahsmessen SHK in Essen und IFH Intherm in Nürnberg stand die Produktneuheit im Mittelpunkt des Interesses. Die neue Wärmeübergabestation ist besonders kompakt, perfekt wärmegedämmt und in vielen kundenindividuellen Varianten erhältlich.

Pressemitteilung - PEWO-Neuheiten für Wärmeübergabe bei der IFH

Die PEWO Energietechnik GmbH aus Elsterheide präsentiert zur IFH Intherm in Nürnberg die volle Bandbreite ihrer Wärmeverteilsysteme. Mit insgesamt 23 Anlagen und Systemkomponenten zeigt PEWO am neu konzipierten Messestand ein breites Leistungsspektrum. Messebesucher können sich über Trinkwasserwärmung in der Wohnung im hygienischen Durchflussprinzip ebenso informieren, wie über Nah- und Fernwärme-Verteilsysteme, die unabhängig vom Energieträger sind und mit einer Vielzahl von Anschlussvarianten Maßstäbe setzen.

Pressemitteilung - Wärmetechnische Sanierung einer Bauhaussiedlung ausgezeichnet

Der Berliner Diplomingenieur Jürgen Lang erhält den diesjährigen „Deutschen TGA Award“ für ein Sanierungsprojekt in der Hauptstadt. An dem Projekt ist die PEWO Energietechnik GmbH maßgeblich beteiligt. Der Fachplaner hatte mit PEWO-Wärmeverteilsystemen die Sanierung im Bestand einer 30er-Jahre Wohnsiedlung im Stadtteil Britz realisiert.

Pressemitteilung - Neu entwickelte Fernwärmekompaktstation pewoCAD M

Die PEWO Energietechnik GmbH zeigt auf der Fachmesse SHK vom 12. bis 15. März 2014 in Essen eine neu entwickelte, modulare Fernwärmekompaktstation. Die unter der Bezeichnung „pewoCAD M“ geführte Wärmeübergabestation kombiniert eine besonders kompakte Bauweise mit den Vorzügen kundenindividueller PEWO-Systeme. Sie ist dabei je nach Auslegung in einem Leistungsbereich von 25 bis 250 kW skalierbar.

Pressemitteilung - Neubau von Fertigungshallen bei PEWO Energietechnik GmbH

Nach nur elfmonatiger Bauzeit hat die PEWO Energietechnik GmbH ihre erweiterten Produktionsgebäude fertig gestellt. Am Freitag, 13.12.2013 wurde symbolisch das Licht in den 8.000 Quadratmeter großen Fertigungshallen mit Büro- und Lagergebäuden eingeschaltet. Dies entspricht einer Verdopplung der bisher genutzten Fläche. In den Neubau am Standort Neuwiese-Bergen, Gemeinde Elsterheide, sind in den letzten drei Jahren 12 Millionen Euro investiert worden.

Pressemitteilung - Wärmeauskopplung aus einer Müllverbrennungsanlage

Die PEWO Energietechnik hat den Auftrag für die Wärmeauskopplung aus einer Müllverbrennungsanlage in Thun (Kanton Bern) in der Schweiz bekommen.

Pressemitteilung - Anlage für die Auskopplung von Wärme aus einer Müllverbrennungsanlage

Anfallende Prozesswärme in der Müllverbrennung wird clever für die Einspeisung in ein Fernwärmenetz genutzt. 28 Megawatt Leistung - anschlussfertig verdrahtet und in Modulbauweise von PEWO hergestellt.

Kundenbetreuung

Bei Fragen zu Produkten, Anfragen und Auftragsstatus:

+49 3571 4898-300

kundenbetreuung@pewo.de

Werkskundendienst

Technische Hilfestellung für PEWO-Anlagen:

+49 3571 4898-330

service@pewo.de

Ersatzteile

Bei Fragen zu Ersatzteilen und Ersatzteilbestellungen:

+49 3571 4898-332

ersatzteile@pewo.de