PEWO startet mit Tochterunternehmen in der Schweiz

Pressemitteilung - Schweiz, Januar 2015

Seit Jahresbeginn 2015 arbeitet die PEWO Energietechnik Schweiz GmbH, ein Tochterunternehmen des sächsischen Energietechnikspezialisten PEWO Energietechnik GmbH. Mit der Vertriebstochter reagiert PEWO auf den gestiegenen Bedarf im Nahwärmebereich und die spezifischen Anforderungen des eidgenössischen Marktes.

Seit Jahresbeginn 2015 arbeitet die PEWO Energietechnik Schweiz GmbH, ein Tochterunternehmen des sächsischen Energietechnikspezialisten PEWO Energietechnik GmbH. Vertrieb und Service in der Schweiz werden von Murten im Kanton Freiburg aus gelenkt. Mit der Vertriebstochter reagiert PEWO auf den gestiegenen Bedarf im Nahwärmebereich und die spezifischen Anforderungen des eidgenössischen Marktes.

Das Unternehmen ist bereits seit längerem in der Schweiz erfolgreich, wo vor allem die Nahwärmeabdeckung im ländlichen Bereich europaweit einmalig ist. Neben den hohen Qualitätsansprüchen sieht sich PEWO gegenüber dem Wettbewerb vor allem bei multivalenten und komplexen Systemlösungen im Vorteil. Vom Erzeuger bis zur Wohnung ist das Unternehmen mit der kompletten Palette Anlagen für die Wärmeverteilung im Markt präsent. PEWO Schweiz positioniert sich dabei sowohl vom Energieträger als auch von Komponentenherstellern unabhängig.

Innovative Energiekonzepte

PEWO bringt europaweite Erfahrungen aus anspruchsvollen Projekten zur Wärme- und Kälteverteilung mit. Zu den aktuellen Aufträgen in der Schweiz gehört ein wärmetechnisches Vorhaben, das mit PEWO erstmals am Genfer See realisiert wird. In La Tour de Peliz wird Seewasser über große Wärmetauscher mit einem „kalten Fernwärmenetz“ verbunden. Bei jedem Abnehmer wird eine PEWO-Kältestation installiert. Hier wird die Wassertemperatur des kalten Fernwärmenetzes nochmals mit dem Wasser der Wärmepumpe primär ausgetauscht.

Auf der Kundenseite der Wärmepumpe wird eine pewoCAD direkt eingesetzt, welche das Heizungswasser zu den Bodenheizungen oder Radiatoren und zum Warmwasserspeicher befördert. Ob wie in diesem Fall mit 10 °C oder in Wärmenetzen mit hohen Temperaturen, die Schweizer Kunden können auf eine besondere Kompetenz bei der Regelung hydraulischer Heiz- und Kühlsysteme vertrauen.
Geschäftsführer der PEWO Energietechnik Schweiz GmbH ist Heinz Piller, ein ausgewiesener Fachmann für die Nahwärmeversorgung in der Schweiz mit 25 Jahren Erfahrung in der Energiebranche.


PEWO-Pressemitteilung 2015

Kundenbetreuung

Bei Fragen zu Produkten, Anfragen und Auftragsstatus:

+49 3571 4898-300

kundenbetreuung@pewo.de

Werkskundendienst

Technische Hilfestellung für PEWO-Anlagen:

+49 3571 4898-330

service@pewo.de

Ersatzteile

Bei Fragen zu Ersatzteilen und Ersatzteilbestellungen:

+49 3571 4898-332

ersatzteile@pewo.de


Besuchen Sie uns auf