Aqua L

Zentraler Trinkwassererwärmer im Speicherladeprinzip

Trinkwassererwärmer vom Typ Aqua L arbeiten nach dem Speicherladeprinzip. Die Anlagen decken ein breites Leistungsspektrum ab – vom kleinen bis zum großen Mehrfamilienhaus bzw. gewerblichem Nutzgebäude. Besonders empfehlen sie sich dann, wenn die Forderung nach einem besonders niedrigem Rücklauf besteht, wie dies beispielsweise in Fernwärmenetzen der Fall ist. Auch in Gebäuden mit zeitlich stark schwankendem Trinkwasserverbrauch ist Aqua L wegen der Vorratshaltung eine gute Wahl. Die Erwärmung erfolgt mittels Heizspirale im Innern des Speichers. Die Anlagen verfügen über eine elektronische Regelung, auf Wunsch mit Einbindung in eine Leittechnik mit Visualisierungslösung. Größere Anlagen verfügen über eine Pumpe.

Anlagen modular konfigurierbar
Speicherladeprinzip
Elektronische Regelung
Trinkwassererwärmer Aqua L
Trinkwassererwärmer Aqua L
Technische Spezifikation
Leistung
bis 200 kW
Druck
PN 25
Temperatur
max. 140 °C

Produktmerkmale

1
Pufferspeicher

Edelstahl, mit Wärmedämmung

2
Plattenwärmeübertrager

mit großer thermischer Länge

3
Hocheffizienzpumpe

sorgt stufenlos für den notwendigen Wärmebedarf

3d
reset
Aqua L Rundumansicht_1

Anschlussarten an das Wärmenetz

PEWO Funktionsschemata TWE-L

TWE-L

Direkter Anschluss Trinkwassererwärmung an Wärmenetz

Trinkwassererwärmung mit Speicherladesystem

Produktfamilie

Folgende Produkte könnten Sie ebenfalls interessieren.

Aqua S
Aqua S-icon
Aqua S-icon

Aqua S

bis 350 kWDN 25 bzw. 32PN 25max. 140 °C

Zentraler Trinkwassererwärmer im Wärmedämmgehäuse mit Durchlusssystem

Mehr erfahren
Aqua C
Aqua C-icon

Aqua C

bis 3 MWPN 25max. 140 °C

Individuell ausgelegte Trinkwassererwärmer für höchste Leistungsanforderungen

Mehr erfahren
Aqua C2
Aqua C2-icon
Aqua C2-icon

Aqua C2

bis 800 kWbis DN 50

Die Trinkwassererwärmungsanlagen mit patentiertem Legionellenschutz

Mehr erfahren