PEWOs Frischwasserstation an einer Wand
Icon Frischwasserstationen

Frischwasser-
stationen

Klein, kompakt und mit Power -
dezentrale Frischwasserstationen

Mitunter empfiehlt sich in Mehrfamilienhäusern ein "halbzentrales" Gebäudewärmekonzept. Dann kommen Frischwasserstationen zum Einsatz. Sie übernehmen die hygienische Trinkwassererwärmung dezentral in der Wohnung, wogegen die Heizwärme zentral angeliefert wird. Mit Aqua B bietet PEWO eine hochwertige Frischwasserstation an.

Fakten zu Frischwasserstationen

Einfache Bedienung

Platzsparend

Thermostatisch geregelt (TFS®)

Aus Sicht von Nutzern, Planern und Installateuren sind Frischwasserstationen nichts anderes als Wohnungsstationen ohne Heizungsverteiler. Die Trinkwassererwärmung erfolgt im Durchflussprinzip – direkt vor Ort und unmittelbar vor dem Zapfen. Damit werden alle Anforderungen an die Trinkwasserhygiene maximal erfüllt. Die turnusmäßige Legionellenschutz-Überprüfung kann entfallen.

 

Alle Eventualitäten mitbedacht. In Serie. 

Frischwasserstationen von PEWO sind Seriengeräte, die schnell in großer Stückzahl geliefert werden können. Nichtsdestoweniger unterscheiden sich die Rahmenbedingungen vor Ort im Detail beinahe immer. Spezielle Anforderungen werden mittels modularer Konfiguration von Aqua B umgesetzt. Das Modulprinzip aller Anlagen von PEWO erlaubt dies unkompliziert.

 

Einfache Regelung

Damit die Nutzer ihre Frischwasserstation ohne Komplikationen selbst steuern können, ist eine besonders einfache, effiziente und robuste Regelung von Vorteil. Frischwasserstationen von PEWO verfügen über eine elektronikfreie thermostatische TFS®-Regelung, eine Patentlösung von PEWO. Sie reagiert schneller und genauer als andere elektronikfreie Regelungssysteme. Bedienen lässt sie sich wie der klassische Drehknauf-Thermostat am Heizkörper.

Unsere Frischwasserstation

Aqua B

Dezentrale Frischwasserstation

Spezielle Anforderungen werden mittels dreier verschiedener modularer Konfigurationen von Aqua B umgesetzt, die sich zusätzlich im Detail variieren lassen. Eine von ihnen betrifft den Umgang mit besonders geringem Platzangebot in der Wohnung.

Kompakte Bauform
Trinkwarmwassererwärmung im Durchflussprinzip
Thermostatisch geregelt (TFS®)
Frischwasserstation Aqua B
Frischwasserstation Aqua B

    

Aqua B
Aqua B-icon
Aqua B-icon

Aqua B

bis 75 kW18 mmPN 10max. 90 °C
Dezentrale Trinkwassererwärmer im Durchlusssystem

Unsere Technologien

Icon PST – PEWO Sandwich Technologie

PST

PEWO Sandwich-Technologie

Halbschalen aus PUR-Schaum sorgen für leichte, energieeffiziente und stabile Anlagengehäuse

Icon TFS – Thermo Fluid System

TFS

Thermo Fluid System

Die robuste thermische Regelung für Wohnungsstationen und Trinkwassererwärmer stellt eine Alternative zur elektronischen Regelung dar.

Icon TD – Thermische Desinfektion

TD

Thermische Desinfektion

Bietet maximalen und energieeffizienten Legionellenschutz in Mehrfamilienhäusern, öffentlichen Gebäuden oder medizinische Einrichtungen.

Icon DRO – Dynamische Rücklauftemperatur-Optimierung

DRO

Dynamische Rücklauftemperatur-Optimierung

Gezielter MSR-technischer Eingriff in den Rücklauf von Wärmenetzen zur bestmöglichen Ausnutzung der thermischen Energie.