Datenblatt vom 15.7.2024, 08:22:52
pewo logo

Therm T B2

Zurück zum Produkttyp

Funktionsschema

Direkter Anschluss Heizung an Wärmenetz

Direkter Anschluss Trinkwassererwärmung an Wärmenetz

PEWO Funktionsschemata DDD
product image
product image
Wohnungsstationen der Therm T B2 Reihe sind mit einem Schmutzfänger, einem Wärmeübertrager (kupfergelötet oder korrosionsgeschützt) sowie einem gemischten Heizkreis ausgestattet. Es besteht die Option zur Montage eines ungemischten Heizkreises. Die Grundausstattung umfasst: • Anlegethermostat zum Schutz des Heizkreises • Differenzdruckregler, • Kaltwasserabgang • Pass-Stücke für Kaltwasser- und Wärmemengenzähler • Schmutzfänger im Heizungsvorlauf • Thermostatisch voreinstellbares Ventil im Heizungsrücklauf • Volumenstromregler • Verrohrung mit Edelstahlrohr (Form- und Verbindungsstücke aus Messing) und • Wärmedämmung Ausstattungsoptionen: • Aufputz- oder Unterputzgehäuse • Trinkwasserzirkulationsset • Anschlussset zweiter Heizkreis ungemischt • Anschlussschiene für Kugelhähne • Fußbodenheizkreisverteiler (für bis zu 10 Heizkreise) • Elektronische Stellantriebe, Klemmleisten und Kabelsatz (für bis zu 10 Heizkreise) • Stellantrieb für Zonenventil • Digitaler Raumregler für Zonenventil mit Wochenschalt
(2C-018-00087)

Funktionsschema

Direkter Anschluss Heizung an Wärmenetz

Direkter Anschluss Trinkwassererwärmung an Wärmenetz

PEWO Funktionsschemata DDD

Weiterführende Informationen und Downloads

Technische Daten

Produkt
Typ
DDD
Auslegung
Nennweite
18 mm
Nenndruck
PN 10
Leistung Anschluss
12 kW
Kvs
1.6
Temperatur max.
90 °C
Differenzdruck min.
0.5 bar
Differenzdruck max.
4 bar
Heizkreis
Heizung Anschluss Wärmenetz
direkt
Anzahl Heizkreise
2 Stk
Heizkreis Art
Flächenheizung
Heizkreis Prinzip
Einspritzschaltung
TWE
TWE Prinzip
Durchflussprinzip
Plattenwärmeübertrager Bauart
kupfergelötet, versiegelt
Zapfmenge 60°C
13 l/min
Zapfmenge 50°C
16 l/min
Zapfmenge 45°C
18 l/min
Regelung TWE
thermostatisch
MSR ELT
Regelung
thermostatisch
Sicherheit
Ausdehnungsgefäß
nicht integriert
Wächter und Begrenzer
TR
Konstruktion
Dämmung
EPP
Anschlusslage Wärmenetz
unten
Anschlusslage Heizkreis
unten
Anschlusslage Trinkwassererwärmung
unten
Wärmezähler Baulänge
110 mm
Anschluss Anlage Wärmenetz
Außengewinde 3/4"
Anschluss Anlage Heizung
Außengewinde 3/4"
Anschluss Anlage TWE
Außengewinde 3/4"
Ausschreibungstext
Wohnungsstation PEWO Therm T B2.20 BES Auswahl Modul Grundmodul - Basismodul Wohnungsstation als Grundmodul für Heizung und Warmwasserbereitung, mit Plattenwärmeübertrager, im Durchflusssystem mit partieller Trinkwasservorrangschaltung. Alle Anschlüsse von unten: - Primäranschluss - Vor- und Rücklauf - Heizungsvor- und -rücklauf - Kaltwassereintritt - Warmwasseraustritt Wir empfehlen den Einsatz von thermostatisch geregelten Mischbatterien für Dusch- bzw. Badewannenarmaturen. Anlagenaufbau: - Stabile verzinkte Grundplatte zur Aufnahme des Plattenwärmeübertragers und der Stationskomponenten - Plattenwärmeübertrager mit hoher WW-Entnahmeleistung - geringer Wasserinhalt im Plattenwärmeübertrager zur Vermeidung von Verkalkung und Bakterienbelastung - komplette Verrohrung mit Edelstahlrohr - Form- und Verbindungsstücke aus Messing mit entsprechender Zulassung - Schmutzfänger im Heizungsvorlauf, inklusive Fühleraufnahme - voreinstellbares Ventil im Heizkreisrücklauf für optionalen Stellmotor Allgemeine Auslegungsparameter primär: Druckstufe PN10 Temperatur max 90°C Differenzdruck min. 0,6 bar Differenzdruck max. 4 bar Sekundär Heizung: Druckstufe PN10 bei Einsatz eines Fußbodenverteilers PN6 Temperatur max. 90°C Sekundär Trinkwassererwärmung: Druckstufe PN10 Temperatur max. 60°C Geräteabmessungen Grundmodul ohne Gehäuse: Breite 633 mm Höhe 788 mm Tiefe 140 mm Regelung Auswahl Regler - Thermostatisch Die Regelung der Warmwasseraustritts- temperatur erfolgen über das TFS System. Für eine schnellstmögliche Warmwasserbereitstellung wird der Plattenwärmetauscher mit einer vorgegebenen Temperatur warm gehalten. Zusätzliche Einbauten sind nicht erforderlich. Das patentierte Thermo-Fluid-System (TFS) regelt die Warmwasseranforderung ohne Hilfsenergie anhand der eingestellten Sollwerte. Es gewährleistet konstante Zapftemperaturen, auch bei Änderungen der Abnahmemenge und primärseitigen Vorlauftemperaturschwankungen. Durch das TFS ist eine zusätzliche Bypassfunktion zur Warmhaltung der Versorgungsleitungen nicht erforderlich. Übergabestation Zähler - Passtück 110 mm G3/4" Regelventil - Differenzdruckregler Kvs 3,5 0,3 bar bis 1,6 m³/h Differenzdruckregler geeignet für Nahwärme und große Heiznetze Nennweite DN 15 Differenzdruck-Sollwert 0,3 bar, fest Nenndruck PN 10 für aufbereitetes Wasser bis 110 °C, nicht brennbare Gase bis 80 °C Ohne Hilfsenergie arbeitende Regelarmatur für die Heizungstechnik. Regeln den Differenzdruck zwischen Vor- und Rücklauf eines Stranges auf einen konstanten Wert, so dass die Heizungsanlage vor unzulässigen Differenzdrücken geschützt wird. Gerät besteht aus einem Ventil mit integriertem Antrieb. Charakteristische Merkmale - Sollwert fest eingestellt - Geeignet für Wasser und nicht brennbare Gase - Einsitzventil, weich dichtend ohne Druckentlastung - Besonders geeignet für die Nahwärmeversorgung - Geräuscharm, betriebssicher und wartungsarm Heizkreis 1 Typ - Gemischt mit thermostatischer Festwertregelung Heizkreis gemischt mit thermostatischer Festwertregelung und Hocheffizienzpumpe bestehend aus: 1 Umwälzpumpe 1 Durchgangsventil 1 Thermostatkopf 1 Rückschlagventil 1 Tauchhülse Pumpe - Förderhöhe 4,4 m bei 1,6 m³/h Umwälzpumpe Förderhöhe 4,4 m bei 1,6 m³/h Trinkwassererwärmung Plattenwärmeübertrager - 55 KW 20 l/min TWW 50 °C TWK 10 °C Auslegungsparameter: 55 KW 20 l/min VL 65 °C RL 23 °C TWW 50 °C TWK 10 °C Der Plattenwärmeübertrager besteht aus hochwertigem, kupfergelötetem Edelstahl und ist mit einer Vollversiegelung versehen. Diese Versiegelung ermöglicht es dem Wärmeübertrager, auch in Umgebungen mit hoher elektrischer Leitfähigkeit (>500 ?S/cm) und einem erhöhtem Chloridgehalt sicher eingesetzt zu werden. Thermo Fluid System (TFS): Das TSF ist eine dynamische, robuste, thermostatische Temperaturregelung für die Bereitstellung von Trinkwarmwasser. Dieses mechanische System ist geschlossenen. Mit diesem System kann schnell und effizient auf Anforderungen von Trinkwarmwasser reagiert werden. Eine Bevorratung in einem separaten Speicher ist nicht notwendig. Trinkwassererwärmung sekundär Volumenstromregler - 22 l/min Volumenstromregler 22 l/min Kaltwasserabgang - Kaltwasseraustritt Kaltwasseraustritt werkseitig montiert Zähler Kaltwasser - Passstück 110 mm G3/4" Kaltwasser Zählerpassstück montiert bestehend: 1 Passstück 110mm 2x3/4"AG Messing Weitere Ausstattung Wärmedämmung - Wärmedämmgehäuse Die werkseitige Wärmedämmung der Anlage, ohne Fußbodenmodul, erfolgt mit einem Wärmedämmgehäuse aus EPP. Das Wärmedämmgehäuse besteht aus einer Ober- und Unterschale. Die Oberschale verfügt über herausnehmbare Verschlusselemente, die den verschiedenen Ausbauvarianten angepasst werden. Der Wärmezähler und der Kaltwasserzähler können ohne die Oberschale abzunehmen abgelesen werden. Wartungsarbeiten sind durch einfache Abnahme der Oberschale möglich. Der Kaltwasserteil ist durch eine integrierte Trennung in den Schalen vom Warmteil der Anlage getrennt. Zum Werkstoff EPP: dieser besitzt eine hohe Formstabilität, eine niedrige Wärmeleitfähigkeit, einen hohen Wasserdampfdiffusionswiderstand und vermeidet dadurch Energieverluste und das Risiko der Korrosion unter der Dämmung.

Ausstattung

Übergabestation
    Differenzdruckregler
    Schmutzfänger
      Passstück für Wärmezähler
      Durchgangsventil
      • 1 STK Rückschlagventil
      Temperaturregler
      Umwälzpumpe geregelt
      Rohrstrecke Funktion
      • 1 STK Tauchhülse
      3-Wege-Ventil
        Plattenwärmeübertrager
          Volumenstromregler
          Passstück für Volumenzähler

          Passende Produkttypen

          Folgende Produkte könnten Sie ebenfalls interessieren.
          product marketing image
          product marketing image
          Therm U
          Wohnung /
          Leistung Anschluss
          -
          Nennweite
          18 mm
          Nenndruck
          PN 6
          Temperatur Heizung max.
          90 °C
          Heizkreise
          1 Stk
          product marketing image
          product marketing image
          Therm V
          Wohnung /
          Leistung Anschluss
          35 kW
          Nennweite
          18 mm
          Nenndruck
          PN 10
          Temperatur Heizung max.
          90 °C
          Heizkreise
          1 Stk
          product marketing image
          product marketing image
          Therm T Kombi
          Wohnung /
          Leistung Anschluss
          28 kW
          Nennweite
          18 mm
          Nenndruck
          PN 10
          Temperatur Heizung max.
          60 °C
          Heizkreise
          1 Stk
          Technische Änderungen vorbehalten!
          www.pewo.com
          info@pewo.com
          PEWO Energietechnik GmbH +49 3571 48 98 0
          PEWO Austria GmbH +43 3532 44544
          PEWO Energietechnik Schweiz GmbH +41 31 755 65 18
          Therm T B2
          pewo logo