Heizung für Industriegebäude

Industrieanlage in einer Brauerei

Chemieanlage, Kraftwerk oder Lebensmittelindustrie  produzierendes Gewerbe – sie alle stellen höchst unterschiedliche Anforderungen an die Beschaffenheit von Anlagen. Das betrifft nicht nur die Produktionsanlagen an sich, sondern auch deren Peripherie. Deshalb sind hier oft individuelle Lösungen für Übergabestationen oder auch Heizungsverteiler gefragt. Sie müssen so ausgelegt werden, dass sie den Sicherheitsstandards der jeweiligen Branche oder spezifischen Werksnormen genügen.

Stark im Standard – und darüber hinaus

Bei der Auslegung der Wärmeübergabe für Industriegebäude sind zwei Anforderungsprofile zu berücksichtigen. Zum regulären Wärmebedarf, der genau wie bei anderen Wohngebäuden auf Basis von statistischen Werten zu berechnen ist, kommen branchentypische und/oder unternehmensspezifische Auslegungsparameter hinzu. Als Unternehmen, das seine Systemlösungen modular nach dem Baukastenprinzip zusammensetzt, ist PEWO für diese Aufgabe bestens gerüstet. Alternative Werkstoffe, Wandstärken, Flanschabmessungen, Schrauben oder Dichtungen, zusätzliche Schutzhüllen – all das kann problemlos realisiert werden. Ein Beispiel dafür sind sogenannte eigensichere Ausführungen von elektrischen Antrieben für Ventile und Pumpen oder auch von elektronischen Regelungen, wie sie in der petrochemischen Industrie üblich sind. In diesem Fall rüstet PEWO seine Anlagen mit Baugruppen aus, welche diese Vorschriften erfüllen.

Ums Eck gebaut: Fernwärmeübergabestation für ein Kraftwerk

Wenig Platz? Kein Problem!

Auch spezielle Vorgaben mit Blick auf den Platzbedarf meistert PEWO souverän. Ist in der Breite wenig Platz für Wärmeübergaben und Verteilsysteme, werden die Anlagen in die Höhe gebaut – geht es geradeaus nicht weiter, wird um die Ecke gedacht. Auch „tranchierte“ Anlagen, bei denen in der Vormontage die Transportwege im Inneren der Gebäuden berücksichtigt wurden, hat PEWO bereits ausgeliefert. 

Darauf kommt es an:

Einbeziehung spezieller Industriestandards und Werksnormen in die Auslegung

Ausschöpfung aller Möglichkeiten der Modulbauweise

Sichere Elektrik und Elektronik

Passende Produkte für Ihre Gewerbeimmobilie

PEWO Produkte für individuelle Industriegebäude.

CAD E
CAD E-icon

CAD E

bis 1.000 kWbis DN 80/100PN 25keine Heizkreisemax. 140 °C8 - 20 Personen

Standardisierte leistungsstarke Übergabestation für Mehrfamilienhäuser und Nutzgebäude

Mehr erfahren
CAD H
CAD H-icon

CAD H

bis 40 MW

Individuell konfigurierbare Fernwärmestation bis 40 MW

Mehr erfahren
CAD C
CAD C-icon

CAD C

bis 40 MW

Individuell ausgelegte Übergabestation für höchste Anforderungen in Kältenetzen

Mehr erfahren
CAD S
CAD S-icon

CAD S

bis 40 MW

Individuell konfigurierbare Dampfanlagen

Mehr erfahren