Für jedes Hotel die passende Wärmelösung

Hotel Lobby

Moderne Hotels stellen die Wärmetechnik vor enorme Herausforderungen – vor allem mit Blick auf die Trinkwassererwärmung. Denn jede Art von Hotel und sogar jedes einzelne Haus hat individuelle Verbrauchsprofile. Zudem unterscheiden sich die Anforderungen verschiedener Bereiche innerhalb des Gebäudes z. T. signifikant. Gästezimmer brauchen eine andere Versorgung als Büroräume, die Küche eine andere als das Schwimmbad. Und bei all dem sind höchste Hygienestandards einzuhalten. 

Eigene Welten: Tagungshotel, Urlaubshotel, Wellnesshotel

Zwischen den Anforderungen verschiedener Hoteltypen liegen oft Welten. So muss in Tagungshotels davon ausgegangen werden, dass fast alle Gäste binnen einer Stunde (zwischen 7.00 und 8.00) gleichzeitig duschen wollen. In Urlaubshotels dagegen verteilt sich dieser Bedarf auf mehrere Stunden und in Wellnesshotels ist ganztägig viel Wärmeenergie gefragt, weil die Gäste ihre Zeit im Schwimmbad, in der Sauna oder bei Anwendungen verbringen. All diese und viele andere Anforderungen haben Auswirkungen auf die Auslegung der Anlage. Als Systemanbieter kann PEWO seine Anlagen passgenau auf diese Vorgaben ausrichten. 

Wellnesshotel, Mutter, Kind und  Vater im Bademantel auf dem Weg zum Spa

Große Übergabe

Die Übergabestation für ein Hotel ähnelt in Abmessungen und Anschlusswerten eher Modellen, die sonst in Fernwärmezentralen stehen. Die Wärmeleistung geht hier oft in den einstelligen Megawatt-Bereich. Es handelt sich in der Regel um Sonderanfertigungen vom Typ CAD. Ähnlich verhält es sich mit den Heizungsverteilern (Split). Bei Hotels sind sie naturgemäß besonders vielgliedrig ausgeführt, wobei die einzelnen Abgänge sehr unterschiedliche Wärmeleistungen haben. Gleiches gilt für die sich anschließenden Heizkreismodule (Netzpumpenmodule). Bei der Auslegung stützt sich PEWO auf solide Planungszahlen. Stehen nicht ausreichend Verbrauchsdaten für die Auswertung zur Verfügung, werden extra zu diesem Zweck Daten generiert. 

Trinkwassererwärmer Meininger Hotel Berlin, der Trinkwassererwärmer für ein Hotel kann die Abmessungen eines Mittelklassewagens erreichen

Große Trinkwasseranlage mit permanenter thermischer Desinfektion

In Hotels wird meist eine zentrale Trinkwassererwärmung bevorzugt – sonst wäre die nötige Leistung nicht immer abrufbar. Für einen zuverlässigen Schutz vor Legionellen sorgt in die Anlage integrierte Technik für die permanente thermische Desinfektion – die einzige Methode, die kontinuierlich und ohne Chemie funktioniert. Zum Einsatz kommt sie z. B. in der Aqua C2. 

Für keine andere Art von Gebäuden hat PEWO so große Trinkwassererwärmer gebaut wie für Hotels. Dass sie so groß sein müssen, hängt mit der sogenannten Gleichzeitigkeitsberechnung zusammen: Wie viele Hotelgäste wollen wahrscheinlich zur gleichen Zeit duschen und dabei Wasser im Komfort-Temperaturbereich haben? Um diese Frage zu beantworten, werden wie beim Strombedarf Lastgänge über einen aussagekräftigen Zeitraum ermittelt und im Zusammenhang mit der jeweiligen Belegung ausgewertet. 

Die Genauigkeit dieser Berechnungen führt dazu, dass die Trinkwassererwärmer von PEWO trotz ihrer hohen Leistungsfähigkeit kleiner sind als andere Modelle am Markt. Zwar gelten die entsprechenden Vorgaben von DIN 4708 als allgemein anerkannt und rechtssicher. Sie führen jedoch immer wieder zur Überdimensionierung von Rohrnetzen und Speichern. Genau dies gilt es aus Gründen der Wirtschaftlichkeit und der Nachhaltigkeit zu vermeiden.

Darauf kommt es an:

Möglichst genaue Ermittlung des Bedarfs auf Basis des Lastgangs

Trinkwassererwärmer mit permanenter thermischer Desinfektion

Kompakte Bauweise dank präziser Gleichzeitigkeitsberechnung

Gewerbeimmobilien von PEWO in der Praxis

Meininger Hotel Berlin-Tiergarten Image

Meininger Hotel Berlin-Tiergarten

Legionellenschutz durch Trinkwassererwärmung in Berliner Hotel

Passende Produkte für Ihre Gewerbeimmobilie

PEWO Produkte für Ihre individuellen Hoteltyp

Split H
Split H-icon

Split H

bis 40.000 kWbis DN 300PN 16frei konfigurierbarmax. 110 °C

Verteiler der Kategorie Split H sind leistungsstarke, modular konfigurierbare Anlagen zur Wärmeverteilung

Mehr erfahren
NP C Netzpumpenmodul
NP C Netzpumpenmodul-icon

NP C Netzpumpenmodul

bis 1.280 kWbis DN 200gemischtbis max. 100 °C

Vorgefertigte und anschlussfertige Pumpengruppe

Mehr erfahren
CAD H
CAD H-icon

CAD H

bis 40 MW

Individuell konfigurierbare Fernwärmestation bis 40 MW

Mehr erfahren