Wohnquartier Premium

Wohnquartierlösung

Im Fernzugriff individuell regelbare Flächenheizungen, mehrere Bäder je Wohneinheit, ausgestattet mit Badewanne und Regendusche, sowie eine geräuschlose Kühlung für heiße Sommertage – bei Wohnquartieren im Premium-Segment stehen Komfort und Versorgungssicherheit im Mittelpunkt. Aber auch Energieeffizienz und Klimaverträglichkeit sind immer mehr Käufern und Mietern wichtig. 

Darauf kommt es an:

Frühzeitige ganzheitliche Planung der Gebäudewärme

Mut zu innovativen Lösungen

Kluge Kombination verschiedener Wärmequellen und -Netze 

Multivalente Wärmequellen und parallele Wärmenetze

Mit einer Planung nach Schema F lassen sich die hohen und oft innerhalb des Quartiers variierenden Ansprüche an die Wärmeversorgung in den seltensten Fällen realisieren. Stattdessen sind komplexe Planungsansätze gefragt, die verschiedene Wärmequellen und / oder Wärmenetze klug kombinieren. 

Eine Lösung kann beispielsweise die Installation zweier paralleler Wärmenetze sein – einem Hochtemperaturnetz für die Trinkwasserseite und einem mittelwarmen Netz für die Heizung. Natürlich haben beide Netze auch unterschiedliche Wärmequellen. Das wärmere kann beispielsweise von einem Blockheizkraftwerk mit Gas in Kraft-Wärme-Kopplung gespeist werden. Das kühlere hingegen eher aus Großwärmepumpen, die an Tiefengeothermie gekoppelt sind, und aus Solarthermie. 
Ein solches doppeltes Netz bedeutet natürlich auch doppelten Aufwand hinsichtlich Verrohrung, Übergabe und Verteilung – und das nicht nur im lokalen Wärmenetz, sondern auch in jedem einzelnen Gebäude. Der Lohn für diese Investition ist hoher Komfort bei niedrigem Aufwand an Primärenergie – und damit dauerhaft niedrigen Betriebskosten.

Systemlösung spart Zeit und Geld

PEWO war schon an der Errichtung mehrerer Wohnquartiere im Premiumsegment beteiligt, hat die Netze mitgeplant und fast das ganze Anlagenportfolio aus einer Hand geliefert. Damit sinken nicht nur der Koordinierungsaufwand und die Fehlerquote, sondern auch der Arbeitsaufwand auf der Baustelle. Zum Lieferumfang bei derartigen Projekten zählen u. a. individuell konfigurierte Übergabestationen für beide Netze in der Heizzentrale und ggf. in den Unterverteilungen, Heizkreisverteiler und Netzpumpenmodule. Zu beachten ist, dass die Anlagentechnik für kühle Netze anders ausgelegt werden muss als die für warme. Mit der Titan C hat PEWO auch eine passende Großwärmepumpe im Angebot. 

Großwärmepumpe Titan C von PEWO.

Kühlen mit Absorptionskältemaschinen

Von den Vorteilen zweier paralleler Wärmenetze mit verschiedenen Temperaturniveaus war oben schon die Rede. Spätestens im Sommer zeigt sich ein weiterer: Mit überschaubarem  Aufwand lässt sich eine effiziente Kühllösung installieren. Dazu werden Absorptionskältemaschinen in das Netz eingekoppelt, die sich bei Bedarf zuschalten und die Netzwärme in Kühle verwandeln. Durch den Heizkreislauf läuft dann kaltes Wasser, das – abhängig von der Außentemperatur – die Räume passiv temperiert. 

Allerdings muss ein erhöhter Aufwand bei der Übergabe getrieben werden. Rohre und Anlagentechnik sind mit einer Spezialisolation zu versehen, um der Kondensatbildung und damit den Gefahren von Korrosion und von Schimmel im Gebäude vorzubeugen. Zusätzlich ist spezielle Ventil- und Pumpentechnik vonnöten, um die hohen Volumenströme zu bewältigen. Auch solche Spezialvarianten der Übergabe- und Verteiltechnik bietet PEWO an.

Kühlen mit Absorptionskältemaschinen

Passende Produkte für Premium-Wohnquartiere

PEWO Produkte für Ihr Wohnquartier im Premium-Segment.
Therm T Kombi
Therm T Kombi-icon
Therm T Kombi-icon

Therm T Kombi

bis 40 kW18 mmbis zu 2 Heizkreisemax. 60 °C

Die Wohnungsstation mit der elektrischen Zusatzheizung

Mehr erfahren
Therm T 4L
Therm T 4L-icon
Therm T 4L-icon

Therm T 4L

bis 56 kW18 mmbis zu 2 Heizkreisemax. 90 °C

Die Wohnungsstation mit einem Hoch- und einem Niedertemperaturkreis

Mehr erfahren
Split H
Split H-icon

Split H

bis 40.000 kWbis DN 300PN 16frei konfigurierbarmax. 110 °C

Verteiler der Kategorie Split H sind leistungsstarke, modular konfigurierbare Anlagen zur Wärmeverteilung

Mehr erfahren
NP Netzpumpenmodule
NP Netzpumpenmodule-icon

NP Netzpumpenmodule

bis 230 kW (20 k Spreizung) bei 9 m Restförderhöhebis DN 50PN 10ungemischt/gemischtbis max. 100 °C

Serielle Netzpumpenmodule

Mehr erfahren
CAD H
CAD H-icon

CAD H

bis 40 MW

Individuell konfigurierbare Fernwärmestation bis 40 MW

Mehr erfahren

360°-Service für Ihr Wärme-Projekt

Von der Machbarkeitsprüfung über Planung und Umsetzung bis hin zu Steuerung und Optimierung: Team PEWO überlässt nichts dem Zufall und steht Ihnen von Beginn in allen wichtigen Fragen zur Seite. 
Mit PEWO planen

Mit PEWO planen

Auf der Basis von mehr als tausend Projekten mit Wärmenetzen hat PEWO ein Know-how erworben, das über die eigene Anlagentechnik hinausreicht. Sie können es nutzen.

Mit PEWO installieren

Mit PEWO installieren

PEWO sorgt für sach- und termingerechte Lieferung der Technik und unterstützt Sie als Installationspartner gern bei Bedarf.

Mit PEWO betreiben

Mit PEWO betreiben

Anlagenoptimierung, digitales Monitoring oder Fernwartung - PEWO begleitet Sie auch beim Betrieb der Anlagen und sorgt für Langlebigkeit und Netz-Effizienz.